Von der Gründung bis 2008    2008/2009    2009/2010    2010/2011    2011/2012    2012/2013    2013/2014

 

Chronik für das Schuljahr 2013-2014

In diesem Schuljahr startet das Ganztagesschulprofil 2. Die Schule wird nun an allen fünf Wochentagen AG-Angebote bereithalten, eine Hausaufgabenbetreuung vorhalten und Mittagessen anbieten. Mit dem Wechsel von Profil 1 auf Profil 2 hat sich die Schulgemeinde entschieden, das Ganztagesangebot künftig mit einem Träger durchzuführen.

Neuer Partner ist „ Die Arche Christliches Kinder- und Jugendwerk e.V.". Zuständiger Koordinator der „Arche" ist Herr Jacco Scherer.

In diesem Schuljahr laufen auch die Vorbereitungen an für den Start der Erweiterten Schulischen Betreuung (ESB) im Schuljahr 2014/2015. Auch bei diesem Projekt wird der Partner die „Arche" sein.

Als neuer Caterer ist der Partyservice Rolly aus Praunheim an Bord.

Von der Johann-Hinrich-Wichern Schule erhalten wir mit Frau I. sonderpädagogische Unterstützung. Sie wird künftig in der inklusiven Klasse Frau V. unterstützen sowie Kinder im Bereich Lesen und Mathematik unterstützen.

Ebenfalls neu an der Schule ist Herr Timo F. Er kommt aus Bonn und wird nun eine 1. Klasse übernehmen.

Das Projekt Leseförderung im 2. Schuljahr, das in Zusammenarbeit mit der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität und Professor Mehlem seit 2012 durchgeführt wird, wird um ein Jahr verlängert. Die Projektleitung übernimmt Frau W., die nach mehreren Jahren Abordnung an das Ministerium und das Staatliche Schulamt wieder zurückgekehrt ist.

Frau N. erhält einen unbefristeten Vertrag über 20 Wochenstunden.

26.8.2013 bis 27.09.2013:

Zwei Praktikantinnen der Goethe-Universität ( S. Czaika und V. Tillmann) leisten ein fünfwöchiges Praktikum ab. Betreut werden sie von Frau V. und Frau B.

26. – 30. August 2013

Die 4. Klassen fahren auf die Wegscheide. Mit dabei sind Frau R., Frau Schmidt, Frau F., Herr S. und die Lehramtsreferendarin Frau A.

September und Oktober 2013:

Die 4. Klassen nehmen an einem ganztägigen Konflikttraining des Polizeijugendkoordinators teil.

Alle Kinder der ersten Klasse sowie der Vorklasse bekommen pünktlich zur dunklen Jahreszeit eine Sicherheitswarnweste, die der ADAC gestiftet hat. Auch die Bio-Brot-Boxen für die neuen Schülerinnen und Schüler treffen rechtzeitig ein.

06. September 2013:

Feueralarmübung

07.09.2013:

Bei einer Verlosungsaktion der toom Baumärkte GmbH gewinnt unsere Schule Saatgut für ein eigenes Gemüse- und Kräuterbeet mit Werkzeug.

09. – 13.09.2013

Die dritten Klassen nehmen an einem Zirkusprojekt im Martin-Luther-King-Park teil. Der Zirkus ZappZarapp und die Klassenlehrerinnen Frau A., Frau B., Frau B. und Frau F. sowie die Lehramtsreferendarin Frau P. üben mit Unterstützung der Zirkusmitarbeiter verschiedene Kunststücke. Am Freitagvormittag, am Freitagnachmittag und am Samstag gibt es eine Aufführung. Mit dabei sind auch Klassen der Römerstadtschule. Die Schirmherrschaft für die Kulturwoche im Park hat Oberbürgermeister Peter Feldmann. Die Aufführung am Freitag wird eröffnet von der Sozialdezernentin Prof. Dr. Daniela Birkenfeld.

09.09.- 27.09.2013:

F. Angenendt absolviert ihr Berufspraktikum bei Fr. R.

23.09.2013:

Fortbildung für die Sportlehrkräfte an der Schule.

17.10.2013:

Die Räume der Vorlaufkurse im C-Bau werden durch die Mitarbeiter der „Arche" renoviert.

01.11.2013:

Sophie S. beginnt ihr Referendariat. Sie unterrichtet die Fächer Deutsch, Mathematik und Katholische Religion.

06.11.2013:

Hr. Gehrling vereinbart mit der SAD Frau Kersten die nächsten Entwicklungsziele der Schule in einem Zielvereinbarungsgespräch.

Die „Arche" veranstaltet ein Kickerturnier an der Schule. Als Gast kommt der Weltmeister im Tischkickern mit seiner Frau, die ebenfalls Weltmeisterin ist.

Frau Dr. Merl wird zur neuen stellvertretenden Vorsitzenden des Gesamtelternbeirats gewählt.

07.11.2013:

Die neuen PC werden installiert.

15.11.2013:

Vorlesestunde

Dezember 2013: Der bisherige Caterer unserer Schule, der Partyservice Rolly, hat gekündigt. Die Essenversorgung wird kurzfristig von der Arche übernommen. Die Essensausgabe sichert das Ehepaar Dr. Merl.

Der bisherige Träger des Projekts „Sternpiloten", der Verein VSM (Verein für sozialpädagogische Modelle) wird sich aus dem Projekt zurückziehen. Nachfolger wird die Lehrerkooperative sein, die mittlerweile zum Malteserverband gehört.

02.12.2013:

Fortbildung für das Kollegium in 1. Hilfe.

04.12.2013:

Zweites Basismodul der Fortbildungsreihe: Kompetenzorientiertes Unterrichten in der Grundschule. Das gesamte Kollegium nimmt teil. Tagungsort ist die Grundschule Kalbach.

05.12.2013:

Der Kinderliedermacher Ferri kommt zu uns.

Sein Stück heißt: Rieselschnee und Klingelglöckchen.

11.12.2013:

Schüler der 4c haben in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche einen Adventsauftritt.

Der Informations-Elternabend für die weiterführenden Schulen findet dieses Jahr in der Heinrich-Kromer-Schule statt.

12.12.2013:

Schulinterne Fortbildung: Einführung in die neuen PC und Verwaltungsstrukturen.

Zwei Mannschaften unserer Schule nehmen am Leichtathletikwettkampf in der Turnhalle Kalbach teil und belegen den 1. und den 4. Platz.

15.12.2013:

Beim Fußballturnier der Frankfurter Schulen, die am Projekt „Fußball trifft Kultur" teilnehmen, belegen unsere Fußballer den 1. Platz.

18.12.2013:

Beim Leichtathletik-Wettkampf der Grundschulen belegt unsre Mannschaft den 4. Platz.

Januar 2014:

Das neue Programm für das Elterncafé liegt vor, folgende Themen stehen auf der Tagesordnung:

Übergang weiterführende Schulen (Fr. Schmidt), Lesen fördern (Fr. V.), Kinder brauchen Grenzen (Hr. Kraus-Erziehungsberatung), Ausflüge mit Kindern in Frankfurt (Hr. Gehrling), Gartenfrühstück (Fr. V.), Einschulung und Schulweg-gesundes Frühstück (Fr. V.), Informationen und Beratung zur Mutter-Kind-Kur (Fr. Haffa), Laternenbasteln (Fr. V.), Weihnachten-Nikolaus (Fr. V.).

Frau V. ist schulische Projekleiterin des Elterncafés, unterstützt wird sie von Frau Haffa.

Der neue Caterer Sodexo nimmt den Betrieb auf.

Beim Hallenturnier der Frankfurter Grundschulen belegen wir den 4. Platz von 12 Schulen.

16.01.2014:

Die TÜV-Kids kommen in die Klassen 4a und 4d.

20.01.2014:

Die TÜV-Kids kommen in die Klassen 4b und 4c.

20.01. bis 07.02.2014:

Clara G. kommt als Praktikantin im Berufspraktikum in die Klasse 3a von Frau A.

21.01.2014:

Fünf Schüler unserer Schule nehmen am jährlichen Mathematikwettbewerb der Ziehenschule teil. Der beste Schüler unserer Schule (Yassin J.) belegt den 5. Platz bei 105 Teilnehmern.

27.01.2014:

Praktikantin L. Henseler in der Klasse 4b von Fr. Schmidt.

03.02. bis 07.02.2014:

Sportprojektwoche: Im Rahmen dieses Projekts wird jeden Tag in der Turnhalle morgens eine Bewegungslandschaft aufgebaut. Die Klassen haben in dieser Woche nur Klassenlehrerunterricht. Die 1. und 2. Klassen haben von 8:00 Uhr bis 11:30 Uhr Unterricht. Die 3. und 4. Klassen haben von 8:45 Uhr bis 13:15 Uhr Unterricht. Jede Klasse hat jeden Tag 20 Minuten reine Sportzeit in der Halle. Eine Klasse kleidet sich um, während die andere Klasse in der Halle ist.

10.02. bis 28.02.2014:

Praktikantin A. Oldorf in der Klasse 4a bei Frau R..

24.02. bis 28.03.2014:

Drei Studenten leisten ihr fünfwöchiges Schulpraktikum ab. A. Weber (Fr. R.), S. Leinbach (Fr. R.), V. Becker (Fr. E.).

10.03. bis 28.03.2014:

C. Kibel, Praktikantin bei Frau B.

10.03. bis 21.03.2014:

Ein Schüler aus der Hermann-Luppe-Schule, kommt für zwei Wochen zur Probebeschulung.

14.03.2014:

Vorlesestunde

03.04.2014:

Unsere Schule nimmt am Vielseitigkeitswettbewerb der Frankfurter Grundschulen teil und belegt mit den beiden Mannschaften einen 4. und einen 5. Platz.

24.05. bis 25.05.2014:

Die Mannschaft aus dem Projekt „Fußball trifft Kultur" nimmt am deutschlandweiten Turnier aller FtK-Mannschaften in Hamburg teil. Am Samstag, dem 24. Mai 2014 trafen etwa 300 Kinder aus Frankfurt, Berlin, Gelsenkirchen, Stuttgart, Nürnberg, Neuötting und Hamburg auf dem Gelände des HSV Nachwuchsleistungszentrums ein, um am traditionellen „Fußball trifft Kultur"-Abschlussturnier teilzunehmen. Unsere Mannschaften belegen die Plätze 3 und 6. Begleitet werden unsere Kinder von Fr. Schmidt und Herrn S. sowie Jacco Scherer von der Arche.

18.06.2014:

Beim Stadtentscheid Leichtathletik der Frankfurter Grundschulen belegt unsere Jungenmannschaft den 7. Platz.

Juli 2014:

Mit Ende des Schuljahres wird der Förderkreis der EKS als Träger der Frühbetreuung und Übermittagsbetreuung aufhören. Der alte Vorstand mit Herrn Achim Battermann als Vorsitzendem und Herrn Jürgen Bartoschek als Schatzmeister wird nach 25 erfolgreichen Jahren sein Amt aufgeben und die Verantwortung in neue Hände legen. Künftige Vorsitzende ist Frau Widera, ihr steht als Schatzmeisterin Frau Christine Freund zur Seite. Mit einem kleinen Empfang in den Räumen der Betreuung enden 14 Jahre Betreuung unter der Leitung des Förderkreises.

Beim Gartenwettbewerb der Frankfurter Sparkasse belegt unsere Schule den 2. Platz.

Wegen des guten Raumangebots wird der F-Bau künftig wieder als Unterrichtsort genutzt. Jeder Raum hat einen kleinen Nebenraum, in dem Kinder in kleinen Gruppen gefördert werden oder eine Auszeit nehmen können.